Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Newsletter des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg informiert Sie über Neuigkeiten rund um das Thema Cluster, Clusterpolitik sowie regionale Innovationspolitik. Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Ereignisse, Veranstaltungen sowie Förderungen im Land.

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Redaktion.



Neuigkeiten des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg

Rückblick Clusterwoche 2019: 10 Tage und 196 Events

10 Tage, 15 Bundesländer und 196 Events inkl. 38 Beteiligungen an der Hannover Messe – bei der bundesweiten Clusterwoche 2019 trafen sich vom 2. bis zum 11. April 2019 diverse Clusterakteure aber auch Neugierige und Interessierte aus ganz Deutschland zu spannenden Veranstaltungen rund um das Thema Cluster. Ob in Hannover, Berlin oder Stuttgart, die Teilnehmenden konnten sich überall in abwechslungsreichen Formaten zu verschiedensten Branchen und Technologiefeldern austauschen sowie Ideen für die Praxis sammeln. Mit über 50 Events war die Clusterlandschaft in Baden-Württemberg besonders aktiv.

Rückblick Clusterwoche 2019: Exploration-Day for Students - Netzwerke brauchen Netzwerker

Im Rahmen der zweiten bundesweiten Clusterwoche warb das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg beim "Exploration-Day for Students" am 10. April 2019 um Nachwuchstalente im Clustermanagement und der Wirtschaftsförderung. Im Plastics InnoCentre in Horb nahmen rund 50 Studierende verschiedener Studiengänge und Hochschulen an der Veranstaltung teil. Neben spannenden Insights von Experten aus Cluster-Initiativen und Wirtschaftsförderungen konnten sich die Studierenden mit interessanten Rollenspielen in diesen Berufsfeldern ausprobieren.

Weiterlesen

Save the Date ClusterLab für Clustermanagements „Social Media Marketing – Aktivitäten richtig kommunizieren“ am 17. Juli 2019 in Stuttgart
Wie kann eine Cluster-Initiative effektiv auf sich und ihre Mehrwerte aufmerksam machen? Wie präsentiert eine Cluster-Initiative ihr Portfolio zielgruppengerecht? Und welche sozialen Medien eignen sich am besten? Bei diesem ClusterLab, welches gemeinsam mit der MFG Baden-Württemberg veranstaltet wird, steht das Thema „Social Media Marketing – Aktivitäten richtig kommunizieren“ im Fokus. Den Mittelpunkt bildet der Erfahrungsaustausch zu Social Media Aktivtäten. Das Programm des ClusterLab konzentriert sich u. a. auf Best & Worst Practices, Grundlagen einer Social Media Strategie und die optimale Umsetzung von Postings. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie demnächst auf dem Clusterportal Baden-Württemberg.

Sie sind an einer Teilnahme interessiert?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail


Aktuelles aus der Clusterlandschaft und dem regionalen Innovationsgeschehen

Clip of the Region - StrategieDialog bei der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg
Gemeinsam mit der ClusterAgentur Baden-Württemberg hat die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg einen StratgieDialog durchgeführt. Dieser Clip of Region präsentiert ein tolles Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den beiden Akteuren.

Vier Motoren für Europa
Seit über 30 Jahren bündeln die Lombardei, Katalonien, Auvergne-Rhône-Alpes und Baden-Württemberg ihre Interessen als wirtschafts- und forschungsstarke Regionen im Netzwerk der „Vier Motoren für Europa“. Die Gründung der Vier Motoren steht im Zusammenhang mit dem seit Anfang der 1990er Jahre diskutierten Projekt und Leitbild eines „Europas der Regionen“. Gegenstand der Zusammenarbeit sind insbesondere Forschung, Technologie und Kultur. Auch Themen rund um zukünftige Mobilitätslösungen werden regelmäßig in Arbeitsgruppen erarbeitet. Baden-Württemberg hat jetzt die Präsidentschaft an die Lombardei übergeben.

Weiterlesen

Interview mit Ingrid Eibner vom Logistik-Cluster Schwaben: "Die Logistik ist der Motor der regionalen Entwicklung“
Die Cluster-Initiative Logistik-Cluster Schwaben hat sich das Ziel gesetzt, die Vernetzung der logistikbezogenen Unternehmen in der Region Schwaben voranzutreiben und die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu fördern. Das ist eine spannende Herausforderung, denn nach wie vor kämpft die Logistikbranche mit ihrem Image. Das muss ein Ende haben, findet Ingrid Eibner, Geschäftsführerin des Logistik-Cluster Schwaben. Im Interview spricht sie darüber, wie der Tag der Logistik am 11. April helfen kann und weshalb die Branche so unterschätzt wird.

Die Bodenseeregion als digitale Vorzeigeregion
Was genau passiert eigentlich in einer Cluster-Initiative? go-cluster hat stellvertretend für alle Cluster-Initiativen des go-cluster-Programms acht Mitglieder aus Deutschland vor Ort besucht und in einer spannenden Reportage mehr über die Arbeitsweisen und Aktivitäten der Cluster-Initiativen festgehalten. In Baden-Württemberg ist cyberLAGO eine dieser Cluster-Initiativen und ein wichtiges Bindeglied der Digitalwirtschaft in der Bodenseeregion. Tobias Fauth, der verantwortliche Clustermanager vor Ort, nimmt Sie in seinen abwechslungsreichen Berufsalltag mit.

170 Studierende der Uni Stuttgart auf Holzbauexkursion in Biberach
proHolz BW GmbH organisiert im Rahmen ihres Nachwuchsförderprogramms NUTZwerkHOLZ Holzbauexkursionen für Studierende, versorgt sie mit Fachliteratur und hält Vorträge an Universitäten und Hochschulen. Ziel ist es, junge Menschen schon während des Studiums frühzeitig für Holz zu begeistern. Das Förderprogramm bringt Nachwuchskräfte dabei direkt mit Holzbau in Kontakt: Am 15. April 2019 haben angehende Architekten das Zimmerer Ausbildungszentrum Biberach besucht, das Best Wood Schneider Werk in Eberhardzell besichtigt und einem interessanten Vortrag von Professor Gerhard Lutz an der Hochschule Biberach gelauscht.


Ausschreibungen

Förderung von Verbundprojekten („Call for Collaborative Projects“) im EU-Projekt IoT4Industry

Das IoT4Industry-Projekt zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen IoT-Lösungsanbietern und Industrieunternehmen durch Matchmaking- und Finanzierungsmöglichkeiten voranzutreiben, um Industrie 4.0-Lösungen innerhalb der EU zu fördern. IoT4Industry bietet hierbei KMU finanzielle Unterstützung durch ein Gutscheinsystem ("innovation vouchers"). Ausgewählte Projekte werden mit bis zu 120.000 € gefördert. Das niedrigschwellige Antragsverfahren erleichtert den Weg zu einer attraktiven Förderung. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 11. Juni 2019.


Veranstaltungen

05. Mai 2019, 11:00 - 18:00 Uhr | Stuttgart
I – P – D: Conference on Pop Culture, Immersive Media, Animation
Pop-Büro Region Stuttgart

09. Mai 2019, 17:00 - 19:00 | Karlsruhe

Blockchainanwendungen im Einsatz von Unternehmen
CyberForum e.V.

16. Mai 2019, 14:30 - 17:00 Uhr | Pforzheim
Brandschutz im mehrgeschossigen Holzbau Pforzheim
RegioHOLZ Nordschwarzwald

16. Mai 2019, 16:00 - 20:00 Uhr | Heidelberg
food.net:z-Branchentreff zu den Themen "Richtig netzwerken" und "Zukunft der Ernährung"
food.net:z - Lebensmittelnetzwerk Rhein-Neckar e.V.

20. - 21. Mai 2019 | Leinfelden-Echterdingen
6. Technologietag Hybrider Leichtbau
Leichtbau BW GmbH

Wenn Sie diese E-Mail (an: juliane-marie.loehr@vdivde-it.de)
nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Schlossplatz 4
70173 Stuttgart
Deutschland

07111232340
info@clusterportal-bw.de