Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Newsletter des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg informiert Sie über Neuigkeiten rund um das Thema Cluster, Clusterpolitik sowie regionale Innovationspolitik. Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Ereignisse, Veranstaltungen sowie Förderungen im Land.

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Redaktion.



Neuigkeiten des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg

Technologietransferprogramm „Innovative Mobilitätstechnologien“ startet mit zehn Projekten für KMU

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert im Rahmen des Technologietransferprogramms „Innovative Mobilitätstechnologien“ zehn Projekte für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit insgesamt drei Millionen Euro. „Die Bandbreite und der hohe Innovationsgrad der geförderten Forschungsprojekte ist herausragend“, sagte Ministerialdirektor Michael Kleiner bei der Auftaktveranstaltung des Technologietransferprogramms am 15. Mai 2019 in Stuttgart.

Aufruf zur bundesweiten Woche der Industrie 2019

Ideen entwickeln, Dialoge führen und Industrie mitgestalten - das Bündnis "Zukunft der Industrie" ruft Unternehmen, Gewerkschaften, Betriebsräte, Kammern, Verbände sowie regionale und lokale Industrie-Initiativen dazu auf, an der bundesweiten Woche der Industrie vom 9. bis 24. September 2019 teilzunehmen. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich aktiv an der Diskussion über die Nationale Industriestrategie 2030 zu beteiligen und einen wertvollen Beitrag zur Zukunft der Industrie zu leisten.

Weiterlesen

Lenkungskreis des Transformationsrats Automobilwirtschaft Baden-Württemberg will neutrale Anlauf- und Lotsenstelle für KMU schaffen
Der Lenkungskreis des landesweiten Transformationsrats Automobilwirtschaft tagte unter Leitung von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sowie den Co-Vorsitzenden Wilfried Porth (Daimler AG) und Detlev von Platen (Porsche AG) im Mercedes-Benz-Museum Stuttgart. Schwerpunkt der Sitzung waren Unterstützungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Transformationsprozess. In den vergangenen Monaten wurden in Arbeitsgruppen und Workshops Handlungsschwerpunkte konkretisiert und Umsetzungskonzepte erarbeitet.

Weiterlesen

Ein TalentCamp für die neue Generation Clustermanager und Clustermanagerinnen
Im Rahmen des TalentCamp der ClusterAgentur Baden-Württemberg ging es neben der Vermittlung von Führungskompetenz für ein professionelles Clustermanagement auch um die Interaktion auf politischer Ebene. Dabei ließen Experten junge ClustermanagerInnen an ihren Erfahrungen aus der Politik und dem Leadership teilhaben. Während des zweitägigen Seminars erhielten die insgesamt 14 TeilnehmerInnen aus verschiedenen Clusterorganisationen aus ganz Baden-Württemberg einen Überblick über die Rollen und Erwartungen der verschiedenen Interessengruppen, die es in Clustern gibt.

Weiterlesen

ClusterLab für Clustermanagements: „Social Media Marketing – Aktivitäten richtig kommunizieren“ am 17. Juli 2019 in Stuttgart
Wie kann eine Cluster-Initiative effektiv auf sich und ihre Mehrwerte aufmerksam machen? Wie präsentiert eine Cluster-Initiative ihr Portfolio zielgruppengerecht? Und welche sozialen Medien eignen sich am besten? Bei diesem ClusterLab, welches gemeinsam mit der MFG Baden-Württemberg veranstaltet wird, steht das Thema „Social Media Marketing – Aktivitäten richtig kommunizieren“ im Fokus. Den Mittelpunkt bildet der Erfahrungsaustausch zu Social Media Aktivitäten. Das Programm des ClusterLab konzentriert sich u. a. auf Best & Worst Practices, Grundlagen einer Social Media Strategie und die optimale Umsetzung von Postings. Melden Sie sich jetzt hier an.

 Weitere Informationen zum ClusterLab

Save the Date: CA BW Meeting Point Internationalisierung „Südafrika“ am 25. Juli 2019
Nach den Parlamentswahlen in Südafrika gehen Wirtschaftsexperten davon aus, dass sich die wirtschaftliche Entwicklung Südafrikas schrittweise wieder erholen wird. Aufgrund zunehmender ausländischer Investitionen und steigender Exporte bieten sich vielfältige Chancen für baden-württembergische Unternehmen, vor allem in den Bereichen Automotive, Energie und Umwelt sowie Industrie. Im Vorfeld der geplanten und politisch begleiteten Delegationsreise nach Südafrika im November diesen Jahres lädt die ClusterAgentur Baden-Württemberg alle ClustermanagerInnen zu einem moderierten Erfahrungsaustausch mit Länderfokus Südafrika ein. Diese Veranstaltung findet am 25. Juli 2019 im Haus der Wirtschaft (bw-i Sitzungssaal im 2. Stock) statt.

Jetzt anmelden


Aktuelles aus der Clusterlandschaft und dem regionalen Innovationsgeschehen

Künstliche Intelligenz in Baden-Württemberg: Schwerpunkt bei der Mikrosystemtechnik-Clusterkonferenz
Eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion sowie zwei Sessions mit Fachvorträgen widmeten sich auf der diesjährigen microTEC Südwest Clusterkonferenz dem Thema Künstliche Intelligenz. Fokus waren dabei insbesondere die Chancen und Herausforderungen für Industrie, Forschung und Politik in Baden-Württemberg.

techtex - Balingen, Region mit viel Innovationskraft
Der Cluster Technische Textilien Neckar-Alb der IHK Reutlingen hat auf der Messe Techtextil in Frankfurt gezeigt, was die Region Neckar-Alb zu bieten hat. Martin Strobel, Spieler der deutschen Handball-Nationalmannschaft und des Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten, plauderte aus dem Nähkästchen über die seine Ideen zu Bandagen und Orthesen der Zukunft.

Weiterlesen

Experten diskutieren über „Satelliten im Kommunikationsnetz der Zukunft“ in Bonn
Am 14. und 15. Mai hat die Nationale Konferenz "Satellitenkommunikation in Deutschland" in Bonn stattgefunden. Das Netzwerk DeSK war mit einem großen Gemeinschaftsstand vertreten und hat damit vor allem den kleineren Unternehmen sowie Universitäten die Möglichkeit geboten, Produkte und Exponate einem Fachpublikum gegenüber zu präsentieren. Außerdem hat das DeSK mit weiteren 300 Experten an der Diskussion zu zukünftigen Trends und Themen dieses für die moderne Kommunikationsgesellschaft essentiellen Technologiezweigs teilgenommen. Unter dem Motto "Satelliten im Kommunikationsnetz der Zukunft" standen dabei vor allem die Potenziale der satellitengestützten Technologie für die Themen 5G, Digitalisierung und Breitbandversorgung im Vordergrund.

cyberLAGO ist Silber! Cluster-Initiative erhält europäisches Silber-Label für Cluster Management Excellence
cyberLAGO, das größte länderübergreifende Netzwerk aus Digitalexperten am Bodensee, ist mit dem Silber-Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI) ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung ist eine Bescheinigung der hohen Qualität und Leistungsfähigkeit von Clustermanagement-Organisationen und basiert auf einheitlichen Bewertungskriterien, die sich an den europäischen Qualitätsstandards orientieren. Vorausgegangen war ein Assessment mit einem Auditor des European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA).

Internationalisierungsstudie Automotive
Das Land Baden-Württemberg und die ClusterAgentur Baden-Württemberg haben es der Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn im Verbund mit dem WVIB und dem CVC Südwest ermöglicht, eine Internationalisierungsstudie im Bereich Automotive zu erstellen. Die Studie wurde vom Regionalforschungsunternehmen Prognos erstellt und liefert wertvolle Hinweise für strategische Überlegungen von Akteuren aus dem Automotive-Bereich.


Ausschreibungen

Cloud Mall BW: Ideenwettbewerb startet in die 2. Runde
Welche Potenziale bieten Kooperationen und Integrationen? Um kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) neue Wege der Innovation aufzuzeigen, unterstützt das Projekt "Cloud Mall BW" unter Federführung des Fraunhofer IAO vielversprechende Cloud-Ideen in bis zu 5-monatigen Praxispiloten. Mit der Cloud Mall BW soll es baden-württembergischen IT-Unternehmen ermöglicht werden, ihre Leistungen im Verbund anbieten zu können. Cloud-basierte Ideen können bis zum 30. Juni 2019 eingereicht werden.

Förderprogramm zur Internationalisierung von Clustern und Netzwerken 2019  
Die Internationalisierung ist ein wichtiges Instrument, wenn es um die Stärkung der Innovationskraft und der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Cluster-Initiativen, Landesweiten Netzwerke sowie deren Mitgliedern aus Wirtschaft und Wissenschaft geht. Hierdurch eröffnet sich ihnen unter anderem die Möglichkeit, ihre lokalen Wertschöpfungs- und Innovationsketten zu ergänzen oder neue Kooperationspartner im Ausland zu finden. Das Förderprogramm zur Internationalisierung von Clustern und Netzwerken unterstützt Cluster-Initiativen und landesweite Netzwerke des Landes Baden-Württemberg bei der Konzeption und Umsetzung von Strategien und Maßnahmen im Rahmen ihrer internationalen Zusammenarbeit. 

Künstliche Intelligenz in der Medizin: sichere Behandlung und Entwicklung
Basis des Projekts KIKS (Künstliche Intelligenz für klinische Studien) ist ein gemeinsam zu entwickelndes digitales Ökosystem, welches durch modernste Architektur und Sicherheitstechnologien die Einhaltung rechtlicher und ethischer Rahmenbedingungen gewährleistet. Mit dem Projekt sollen sowohl Unternehmen als auch Kliniken bei der Umsetzung und Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen unterstützt werden. Dazu sollen die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmer erarbeitet und in einer Cloud-basierten Plattform implementiert werden. Pro Projektparter ist eine Förderung über bis zu ca. 1,5 Mio. € möglich. Ziel der ersten Projektphase ist der Aufbau eines agilen, umsetzungsstarken Konsortiums, welches bis zum 31. Juli 2019 gebildet werden soll.


Veranstaltungen

03. Juni 2019, 16:30 - 18:30 Uhr | Nahgold
RegioHOLZ Abschlussveranstaltung Nagold
Wirtschaftsförderung Zukunftsregion Nordschwarzwald GmbH

05. Juni 2019, 10:00 - 16:00 | Heidenheim

Cybersecurity- Kongress Ostwürttemberg
digiZ Ostwürttemberg

03. - 04. Juli 2019 | Stuttgart
XR Expo 2019: Das Tech-Event für Virtual, Mixed und Augmented Reality für B2B
Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach

08. Juli 2019, 09:00 - 15:00 Uhr | Stuttgart
Unicorn oder Transformer in Baden-Württemberg - Markterfolg mit Innovationsförderung
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Wenn Sie diese E-Mail (an: juliane-marie.loehr@vdivde-it.de)
nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Schlossplatz 4
70173 Stuttgart
Deutschland

07111232340
info@clusterportal-bw.de