Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Newsletter des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg informiert Sie über Neuigkeiten rund um das Thema Cluster, Clusterpolitik sowie regionale Innovationspolitik. Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Ereignisse, Veranstaltungen sowie Förderungen im Land.

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Redaktion.



Neuigkeiten des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg

Wirtschaftsministerium zu Besuch bei der Cluster-Initiative MetallDIALOG der WFG Heilbronn

Clusterpolitik in Baden-Württemberg wird nicht am "grünen Tisch" gemacht, sondern beruht ganz wesentlich auf den praktischen Erfahrungen, Erkenntnissen und dem Bedarf der Cluster-Initiativen in den Regionen und der landesweiten Netzwerke. Um diesen Bottom-Up-Ansatz wirksam verfolgen zu können, sucht das zuständige Fachreferat des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau regelmäßig vor Ort den Kontakt mit geförderten sowie nicht geförderten regionalen Cluster-Initiativen und deren Mitgliedsunternehmen. Im Juni war das Ministerium bei der Cluster-Initiative MetallDIALOG der WFG Heilbronn zu Gast.

Bundesweit einmaliges Projekt "Patent-Coach" für kleine und mittlere Unternehmen gestartet
Zum 1. April 2019 startete das Projekt "Patent-Coach", mit dem das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Entwicklung und Umsetzung einer individuellen Patentstrategie unterstützt. Bei Sprechtagen, die gemeinsam mit dem Patent- und Markenzentrum Baden-Württemberg sowie den Innovationsberaterinnen und -beratern der baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern geplant wurden, werden KMU sensibilisiert und individuell beraten.

Weiterlesen

Clusterarbeitstag 2019 - Innovationen und Zukunftsthemen im Fokus
Auf dem Clusterarbeitstag 2019 der e-mobil BW im Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) wurden mit Unterstützung der ClusterAgentur Baden-Württemberg neue Impulse für zukünftige Schwerpunktthemen und Maßnahmen für das Clustermanagement gesetzt. Rund 50 Clusterpartner beteiligten sich aktiv an den strategischen Diskussionen zu zukünftigen Themen und Herausforderungen in der Transformation der Mobilität.

Meeting Point Internationalisierung am 25. Juli 2019
Dieser Meeting Point widmet sich dem Land Südafrika und soll im Vorfeld der von der Wirtschaftsministerin geleiteten Delegationsreise im November einen Überblick zur politischen und wirtschaftlichen Situation des Landes sowie zu den aktuellen Fördermöglichkeiten für ein dortiges Engagement von Cluster-Initiativen und Unternehmen geben. Ein interaktiver Workshop am Nachmittag ermöglicht einen intensiven Erfahrungsaustausch untereinander sowie mit den geladenen Experten. Melden Sie sich jetzt hier an.

Weitere Informationen zum Meeting Point

ClusterLab für Clustermanagements: „Social Media Marketing – Aktivitäten richtig kommunizieren“ am 17. Juli 2019 in Stuttgart
Wie kann eine Cluster-Initiative effektiv auf sich und ihre Mehrwerte aufmerksam machen? Wie präsentiert eine Cluster-Initiative ihr Portfolio zielgruppengerecht? Und welche sozialen Medien eignen sich am besten? Bei diesem ClusterLab, welches gemeinsam mit der MFG Baden-Württemberg veranstaltet wird, steht das Thema „Social Media Marketing – Aktivitäten richtig kommunizieren“ im Fokus. Den Mittelpunkt bildet der Erfahrungsaustausch zu Social Media Aktivitäten. Das Programm des ClusterLab konzentriert sich u. a. auf Best & Worst Practices, Grundlagen einer Social Media Strategie und die optimale Umsetzung von Postings. Melden Sie sich jetzt hier an.

 Weitere Informationen zum ClusterLab


Aktuelles aus der Clusterlandschaft und dem regionalen Innovationsgeschehen

Gespräche zur Zukunft mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in Rottweil: Gründungskultur und Unternehmertum im Mittelstand fördern
In vielen mittelständischen Unternehmen in Baden-Württemberg ist der Generationswechsel ein aktuelles Thema. Zahlreichen Unternehmen droht die Stilllegung, weil sich kein geeigneter Nachfolger finden lässt. Unweigerlich stellt sich die Frage, wie die betroffenen Unternehmen und Arbeitsplätze langfristig gesichert werden können. Der Technologieverbund TechnologyMountains und die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg haben deshalb gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur zweiten Regionalkonferenz der bundesweiten Gründungsoffensive "GO!" mit Bundeswirtschafts-minister Peter Altmaier in das Kraftwerk Rottweil eingeladen.

INNONET Kunststoff erhält erneut Bronzelabel
Im Zuge des Auszeichnungsverfahrens des European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA) hat sich das INNONET Kunststoff 2019 zum zweiten Mal der Beantwortung eines umfangreichen Fragebogens gestellt und das Bronzelabel erhalten. Die detaillierten Fragestellungen beziehen sich auf alle Bereiche des Clustermanagements und umfassen sowohl strategische, als auch organisatorische und finanzielle Aspekte. Das Ergebnis war ein abschließender Benchmarking Report, der das INNONET Kunststoff in Relation zu anderen deutschen und weltweiten Clustern darstellt.

Weiterlesen

EU-Projekt URBAN INNO - Erfolgreiche Smart City Innovationen realisiert
Das EU-Projekt URBAN INNO (Utilizing innovation potential of urban ecosystems) hat sich darauf fokussiert, Cluster, städtische Akteure, die Wirtschaft und insbesondere Bürgerinnen und Bürger aktiv in regionale Innovationsprozesse einzubeziehen und partizipative Methoden gemeinsam zu entwickeln. Entstanden ist eine umfangreiche Toolbox mit hilfreichen Tipps für eine nachhaltige Einbeziehung von Bürgern/Nutzern. Gemeinsam mit den anderen europäischen Partnern blickt das CyberForum auf ein erfolgreiches Projekt zurück.

Erfolgreiche Clusterentwicklung: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart veröffentlicht Positionspapier zum Animationsstandort
Eine von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) in Auftrag gegebene Studie über den Animationsstandort Region Stuttgart und Baden-Württemberg gibt einen Überblick über die bisherige Entwicklung der verschiedenen Animationsbereiche von den Anfängen in den 1980er und 1990er-Jahren bis heute. Sie beleuchtet die notwendigen Schritte, wie die Chancen dieser Zukunftsindustrie noch besser genutzt werden können.

Positive Bilanz für das Projekt RegioHOLZ und vielversprechender Blick in die Zukunft der Holzbranche im Nordschwarzwald
Bei der Abschlussveranstaltung von RegioHOLZ in Nagold wurde deutlich, wie erfolgreich das vom Land Baden-Württemberg geförderte Projekt der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald (WFG) war. Als hochinnovative und krisenresistente Branche ist die Nordschwarzwälder Holz- und Möbelbranche bundesweit einzigartig und bietet hervorragendes Potential für die Gewinnung und Bindung von Fachkräften. Das auf drei Jahre angelegte Projekt RegioHOLZ fokussierte hauptsächlich auf den Forschungs-, Entwicklungs- und Technologietransfer kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie auf den fachlichen Austausch entlang der Wertschöpfungskette.

Innovationsforum Zerspanungstechnologie in Tuttlingen: „Zerspanen bleibt maßgebliche Fertigungstechnologie
TechnologyMountains, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und das Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung an der Hochschule Furtwangen (KSF-Institut) haben zum Innovationsforum Zerspanungstechnologie in die Stadthalle Tuttlingen eingeladen. Dabei haben mehr als 180 Teilnehmer über wegweisende Entwicklungen, Forschungsergebnisse und Ideen in der Zerspanungstechnologie referiert und diskutiert.


Ausschreibungen

Programm Innovationsstarkes Baden-Württemberg
Baden-Württemberg ist bekannt für seine Innovationen aus Unternehmen und  Wissenschaft. Das Programm "Regionale Innovationspartnerschaften" soll die gute Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft weiter stärken. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst fördert mit dem Programm Zusammenschlüsse aus Hochschulen, regionalen Unternehmen und Institutionen mit drei Millionen Euro.


Veranstaltungen

29. Juni 2019, 09:30 - 23:00 Uhr | Stuttgart
Musik & Technologie — Wait, are the robots taking over?
Pop-Büro Region Stuttgart

04. Juli 2019, 16:30 - 21:30 | Neuenstein

Mehr Kreislauf für Kunststoff - Rezyklate im Fokus
Umwelttechnik BW GmbH

08. Juli 2019, 09:00 - 15:00 Uhr | Stuttgart
Unicorn oder Transformer in Baden-Württemberg - Markterfolg mit Innovationsförderung
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

11. Juli 2019, 14:00 - 18:45 | Karlsruhe
11. Tag der IT-Sicherheit: wie ein Hacker denken
CyberForum e.V.

16. Juli 2019, 17:00 - 21:00 | Friedrichshafen
Digitalisierung als Chance - wie gelingt der Wandel zu einer innovativen Organisation?
cyberLAGO e.V.

Wenn Sie diese E-Mail (an: juliane-marie.loehr@vdivde-it.de)
nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Schlossplatz 4
70173 Stuttgart
Deutschland

07111232340
info@clusterportal-bw.de