Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Newsletter des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg informiert Sie über Neuigkeiten rund um das Thema Cluster, Clusterpolitik sowie regionale Innovationspolitik. Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Ereignisse, Veranstaltungen sowie Förderungen im Land.

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Redaktion.



Neuigkeiten des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg

Neue Erfolgsgeschichte: Gemeinsam und nachhaltig finanzieren - passendes Beitragsmodell für das Logistik-Cluster Schwaben e.V.

Die Erfolgsgeschichte "Gemeinsam und nachhaltig finanzieren - passendes Beitragsmodell für das Logistik-Cluster-Schwaben e.V." berichtet von der Identifikation und Umsetzung geeigneter Finanzierungsmöglichkeiten für Cluster-Initiativen. Das Logistik-Cluster Schwaben e.V. (LCS) wurde in diesem Prozess von der ClusterAgentur Baden-Württemberg begleitet. In der Erfolgsgeschichte zeigt sich am Beispiel des LCS, dass eine Umstrukturierung des Mitgliedsbeitragsmodells auch bei bereits etablierten Cluster-Initiativen möglich ist und dass Transparenz sowie die Einbindung aller Mitglieder bei Veränderungsprozessen ein Schlüssel zum Erfolg sein können.

Erfolgsnetzwerk feiert 10-jähriges Bestehen - Mitgliederversammlung und Jubiläumsfeier der AFBW unter dem Motto „new workspace | new inspiration“
Die Mitgliederversammlung der Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg e.V. (AFBW) fand am 17. Juli 2019 in den neuen Geschäftsräumen in Stuttgart-Mitte statt. Gleichzeitig mit der Mitgliederversammlung wurde auch das 10-jährige Jubiläum des Vorzeigenetzwerkes gefeiert. Die AFBW wurde auf ihrem Weg zum Erfolgsnetzwerk auch von der ClusterAgentur Baden-Württemberg unterstützt. 

Weiterlesen


Aktuelles aus der Clusterlandschaft und dem regionalen Innovationsgeschehen

Radio-Feature: Medical Valley Hechingen in Baden-Württemberg - Die Heiler im Schatten der Hohenzollernburg
Nach dem Niedergang der Textilindustrie hat sich Hechingen in Baden-Württemberg zu einem Zentrum für Medizintechnik entwickelt. 45 Unternehmen sind es inzwischen – den Anfang machte vor fünf Jahrzehnten ein schwedischer Investor. Deutschlandfunk Kultur stellt in einem Radio-Feature anhand interessanter Beispiele das Medical Valley Hechingen vor und unterstreicht dessen großen Stellenwert im Bereich der Medizintechnik.

VDC und VR/AR Association besiegeln Partnerschaft
Das Virtual Dimension Center (VDC) und die VR/AR Association haben ein Assoziierungsabkommen unterschrieben. Durch die Zusammenarbeit der beiden Netzwerke sollen Kooperation und Austausch aller Netzwerkakteure in Europa und auf der ganzen Welt verbessert werden, um die Einführung von virtuellen Techniken zu beschleunigen. Philip Wogart, VRARA-Direktor DACH: "In Deutschland, Österreich und der Schweiz finden sich innovative Anbieter von XR-Technologien für alle relevanten Branchen. Die nun geschlossene Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt nach vorne und baut auf der Arbeit auf, die das VDC in den letzten 17 Jahren für unsere Branche schon geleistet hat."

Weiterlesen

ELAN mit neuem Schwung - Gründerzentrum Baden-Baden unter neuer Leitung
Die Stadtverwaltung und die Gewerbeentwicklung Baden-Baden (GEBB) sowie das Hightech-Unternehmer-Netzwerk CyberForum e.V. haben ihre gemeinsame Zusammenarbeit intensiviert. In einem Pressegespräch gaben Margret Mergen, Oberbürgermeisterin von Baden-Baden, sowie Dr. Christiane Klobasa (CyberForum e.V.) bekannt, dass die Leitung und Entwicklung des städtischen Gründerzentrums „ELAN“ künftig durch das CyberForum e.V. verantwortet wird.

Offizieller Startschuss für das Start-up Ökosystem Nordschwarzwald
Insgesamt 23 Akteure aus der Region machen sich auf den Weg, das Gründungsklima im Nordschwarzwald gemeinsam zu optimieren. Als existenziell wichtiger Faktor für Vitalität und Erfolg der mittelständischen Wirtschaft sollen innovative und technologiegetriebene Start-ups effektiv gefördert werden. Daher haben sich auf Initiative der IHK Nordschwarzwald im vergangenen Jahr über 20 Partner zusammengefunden, um ihre Kräfte zu bündeln und möglichst vielen Gründungsinteressierten eine zielgerichtete Unterstützung zu ermöglichen.

DeSK unterstützt innovative Antennenentwicklung für mobile Landfahrzeuge
Internetzugang von unterwegs in Auto und Bahn ist heute weitgehend Standard. Ermöglicht wird dies über das terrestrische Mobilfunknetz (3G/4G). Die Fahrzeuge der Zukunft werden sogar noch stärker vernetzt sein, wie die aktuellen Diskussionen zu 5G und autonomem Fahren zeigen. Das Deutsche Zentrum für Satelliten-Kommunikation e.V. (DeSK) begleitet die Entwicklung modernster Satellitenkommunikations-Antennen für Fahrzeuge durch zielführende PR- und Öffentlichkeitsarbeit. Überall dort, wo der Ausbau des Mobilfunknetzes nicht ausreicht, kommen diese Antennen zum Einsatz.


Ausschreibungen

Wirtschaftsministerium startet Innovationswettbewerb für mehr „KI made in BW“ im Mittelstand
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert einen Innovationswettbewerb für mehr „KI made in Baden-Württemberg“ im Mittelstand mit 1,75 Mio. Euro. Mit dem Wettbewerb werden branchen- und anwendungsfeldübergreifend besonders innovative FuE-Projekte von Konsortien aus KMU und Forschungseinrichtungen gefördert. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Oktober 2019.


Veranstaltungen

15. August 2019, 10:45 - 17:00 Uhr | Heilbronn
Vernissage der Ausstellung: "Triple Wood – nachhaltige Holzbaukultur im Alpenraum" auf der Bundesgartenschau
proHolzBW GmbH

16. Oktober 2019, 13:00 - 18:30 Uhr | Stuttgart
Save the Date: EU-Infotag für Wirtschaftsorganisationen zur Unterstützung von KMU
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

27. November 2019, 10:00 - 16:00 | Mannheim
Save the Date: Starkes Europa - starke Regionen - starke Innovationen: Regionale Strategien für mehr Innovation
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Wenn Sie diese E-Mail (an: juliane-marie.loehr@vdivde-it.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Schlossplatz 4
70173 Stuttgart
Deutschland

info@clusterportal-bw.de