Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Newsletter des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg informiert Sie über Neuigkeiten rund um das Thema Cluster, Clusterpolitik sowie regionale Innovationspolitik. Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Ereignisse, Veranstaltungen sowie Förderungen im Land.

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Redaktion.



Neuigkeiten des Wirtschaftsministeriums und der ClusterAgentur Baden-Württemberg

Save the Date: Jahrestagung der baden-württembergischen ClustermanagerInnen am 05. Dezember 2019

 all4foto / Sascha Baumann
Erfolgreiches Clustermanagement hat viele Facetten. Wichtig ist zum einen, als Clustermanagement stets aktuell informiert zu sein, die zentralen Thementrends und Herausforderungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu handeln. Zum anderen spielt auch ein professioneller Auftritt im Web eine ebenso wesentliche Rolle. Die durch das zuständige Fachreferat des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau organisierte Jahrestagung der baden-württembergischen ClustermanagerInnen knüpft genau an diese Erfordernisse an.

Einladung zur Begleitung der Wirtschaftsdelegationsreise nach Südafrika und Äthiopien unter Leitung der Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL vom 24. – 30. November 2019
Die Zusammenarbeit mit den Ländern Subsahara-Afrikas gewinnt für Baden-Württemberg immer mehr an Bedeutung. Das dynamische Wirtschaftswachstum, Modernisierungs- und Reformbestrebungen sowie ein wachsender Mittelstand in einigen dieser Länder eröffnen auch baden-württembergischen Unternehmen erfolgversprechende Perspektiven für ein wirtschaftliches Engagement. Das Wirtschaftsministerium plant daher in Zusammenarbeit mit Baden-Württemberg International eine Wirtschaftsdelegationsreise nach Südafrika und Äthiopien. Die Reise richtet sich an Clustermanagements und Unternehmen aus den Branchen Umwelttechnologie, Automobilbau und -zulieferer sowie Maschinen- und Anlagenbau.


Aktuelles aus der Clusterlandschaft und dem regionalen Innovationsgeschehen

Für die einen ist es Abfall, für die anderen ein wichtiger Rohstoff
rawpixelQuelle: rawpixels
Wohin mit Materialien, die man nicht mehr braucht? Die Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg e. V. (AFBW) bietet mit der „Wertstoffbörse“ hierfür eine effektive Lösung. Unternehmen können über eine Online-Plattform nicht mehr benötigte Wertstoffe anderen Mitgliedern zur Verfügung stellen. Positive Effekte sind dabei das kontinuierliche Recycling von Ressourcen, die erweiterte Kontaktfläche zwischen den Mitgliedern und der Beitrag zur Materialeffizienz. Für das Netzwerk ist dies ein weiterer Schritt zu mehr Nachhaltigkeit.

Weiterlesen


Standortübergreifende Kollaboration in VR - VDC Fellbach organisiert einen VR-Design Thinking Workshop
Im Rahmen des vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg geförderten Projekts Cyber Access Baden-Württemberg (CAB) initiierte das VDC Fellbach einen VR-Workshop. Im Format "Standortübergreifende Kollaboration in VR" wurde der klassische Prozess eines Design Thinking Workshops im virtuellen Raum durchlaufen. Dadurch konnten Hands-on die Chancen verteilter, kollaborativer Virtual Reality (VR)-Anwendungen untersucht werden, um Impulse für neue Wege einer erfolgreichen, ortsunabhängigen Zusammenarbeit zu setzen.

Weiterlesen

Zurück zu den Wurzeln: Uwe André Kohler übernimmt Clustermanagement bei proHolzBW.
Mit Uwe André Kohler konnte die proHolzBW einen Clustermanager gewinnen, der in den Teilbranchen der Forst- und Holzwirtschaft in Baden-Württemberg bereits gut verankert ist. Der Grund dafür: Der gebürtige Stuttgarter war von 2010 bis 2016 für den Aufbau und die Etablierung des Clustermanagements im Land verantwortlich. Seit 2016 konzentrierte sich Kohler auf die Bereiche Marketing und Wirtschaftsförderung im Rahmen seiner freiberuflichen Tätigkeit.

Internationale Tagung für Bioplastics im Plastics Innocentre - Einsatzbereich für Biopolymere wird breiter
Quelle: INNONET Kunststoff
Das Thema Nachhaltigkeit ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen - und bei den Produzenten von Kunststoffen schon lange ein heißes Eisen. Durch die Entwicklung und den breiten Einsatz von biobasierten Produkten soll die Zukunft der Kunststoffbranche nachhaltig gewährleistet werden. Fast 100 Fachleute, darunter auch Teilnehmer aus Finnland, Frankreich, Italien, der Schweiz und Tschechien, nahmen deshalb an der Internationalen Tagung für Bioplastics im Plastics Innocentre in Horb am Neckar teil. Ein Ergebnis der Tagung: Biokunststoffe bieten große Potenziale für die Fertigung hochwertiger, nachhaltiger Produkte.

Wirtschaftsförderung Region Freiburg zu Gast bei United Planet - „Software made in Freiburg“ - Vom Start-up zum Weltmarktführer
Unter dem Motto „WRF trifft… United Planet“ sind am 10. September rund 60 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Recht der Einladung der Wirtschaftsförderung Region Freiburg (WRF) zu dem Freiburger Softwarehersteller United Planet GmbH gefolgt. Das regionale Wirtschaftsgespräch ist eine Veranstaltungsreihe der WRF und ermöglicht seit 2004 einen Blick hinter die Kulissen von regional bedeutenden Unternehmen und Institutionen.

Zwischen kreativem Geist und Digitalisierung
Gibt es einen Markt für meine kreative Idee? Wie verändere ich mich und mein Geschäftsmodell mit der Digitalisierung? Welche Finanzierungsmöglichkeiten habe ich? Wie baue ich ein Netzwerk auf? Bei solchen Fragen hilft die MFG Baden-Württemberg mit ihren Orientierungsberatungen weiter. Im zweiten Halbjahr 2019 finden nochmals zwölf Beratungstage für Kultur- und Kreativschaffende an neun Standorten im Südwesten statt.

Wie Clustermanagement-Organisationen bei der Entwicklung neuer Angebote unterstützen können
Im Rahmen von INNOVUM-OH des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist eine Publikation zum Thema „Wissenschaftliche Weiterbildung und Clusterinitiativen – Wie Clustermanagement-Organisationen bei der Entwicklung neuer Angebote unterstützen können” erschienen. Kernelement der Publikation sind vier Fallstudien, in denen auch baden-württembergische Cluster-Initiativen hinsichtlich ihrer Aktivitäten im Bereich wissenschaftlicher Weiterbildung beleuchtet werden.


Ausschreibungen

Kapitalisierung transnationaler Kooperation für KMU
Mit dem Förderprogramm Kapitalisierung transnationaler Kooperation für KMU (Kapi.Tra.BW) werden Maßnahmen zur Umsetzung von Ergebnissen der transnationalen Zusammenarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Baden-Württemberg unterstützt. Ziel der Maßnahmen ist es, die Weiterverbreitung und bessere Nutzbarmachung von (intendierten und nicht-intendierten) Projektergebnissen (auch projektübergreifend gebündelt) in und für KMU nachhaltig zu unterstützen. Die Frist für die Einreichungen von Anträgen ist der 1. November 2019.

MDR-Soforthilfe-Maßnahme: Produktgruppen-spezifische Gemeinschaftsprojekte
Die neue Medizinprodukteverordnung (EU) 2017/745 (Medical Device Regulation, MDR) stellt insbesondere die stark mittelständisch geprägten Medizintechnik-Unternehmen in Baden-Württemberg vor große Herausforderungen. Um schnelle Unterstützung für die Unternehmen im Land bieten zu können, hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Sommer 2019 ein MDR-Soforthilfe-Programm aufgelegt.


Veranstaltungen

08. Oktober 2019, 09:00 - 13:00 Uhr | Hausach
Sicherheit in Ihrem Unternehmen - ein Infofrühstück
Baden-Württemberg: Connected e.V.

10. Oktober 2019, 10:00 - 18:00 Uhr | Tübingen
Innovationen schaffen - mit Design Thinking
MFG Baden-Württemberg mbH

16. Oktober 2019, 13:30 - 18:30 Uhr | Stuttgart
EU-Infotag für Wirtschaftsorganisationen zur Unterstützung von KMU
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

17. Oktober 2019, 10:00 - 17:00 Uhr | Aalen
Innovationsmanagement - Strategie und Anwendung
Plattform Umwelttechnik e.V.

21. Oktober 2019, 17:00 - 20:00 Uhr | Villingen-Schwenningen
Zukunftsforum Digital Intelligence - Der Zukunft heute begegnen
TechnologyMountains e.V.


23. Oktober 2019, 08:30 - 17:00 Uhr | Leinfelden-Echterdingen
8. KONGRESS BW
Umwelttechnik BW GmbH

Wenn Sie diese E-Mail (an: office@clusteragentur-bw.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Schlossplatz 4
70173 Stuttgart
Deutschland

info@clusterportal-bw.de